tag der archive


"Mit dem Tag der Archive präsentieren sich die Archive als Dienstleister bürgernah und offen für alle Bürger.

Es sollen an diesem Tag Schwellenängste vor Archiven überwunden und nicht nur die Archivmagazine allen Interessierten offenstehen, sondern auch Einblicke in das vielfältige Berufsbild der Archivare als Detektive der Geschichte gewährt werden."

(Definition: Wikipedia, Tag der Archive, Zugriff: 01.04.19)

 

Seit 2009 wird der Tag der Archive stets in der ersten Märzhälfte ausgerichtet, weil sich der Einsturz des Kölner Stadtarchivs am 3. März 2009 ereignete.

 

Zum Archivtag 2021 informieren wir dann an dieser Stelle rechtzeitig.


Auswahl der letztjährigen Themen

  • 2010: Dem Verborgenen auf der Spur
  • 2012: Feuer, Wasser, Krieg und andere Katastrophe
  • 2014: Frauen – Männer – Macht
  • 2016:  Mobilität im Wandel
  • 2018: Demokratie und Bürgerrechte
  • 2020: Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet

Foto: Spitalarchiv