Spitalarchivar

Dr. Artur Dirmeier

Photo: Peter Ferstl

  • Seit 1991 Leiter des Archivs der St. Katharinenspitalstiftung
  • Lehrauftrag für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Regensburg
  • Seit 2003 Archivpfleger des Landkreises Regensburg (ehrenamtlich)

 


Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Quellenkunde
  • Historische Hilfswissenschaften
  • Stadtgeschichte
  • Spitalgeschichte
  • Ordensgeschichte
  • Kirchengeschichte

Forschungsprojekte

  • Edition der Urkunden und Rechnungsbücher des St. Katharinenspitals
  • Edition der älteren Urbare des Benediktinerklosters St. Emmeram      (im Auftrag der Kommission für bayerische Landesgeschichte)
  • Spitäler und Spitalarchive in Bayern (Mitarbeiter)

 



Publikationen in Auswahl

  • „Mit Brief und Siegel“: Beglaubigungsmittel an Donau und Rhein, in, Jörg Oberste (Hg.), Repräsentationen der mittelalterlichen Stadt (Forum Mittelalter, Studien Band 4)
  • Regensburg – ein Idealtypus der Urbanität. Klöster, Stifte und Spitäler einer mittelalterlichen Stadt, in: Helmut Flachenecker/ Rolf Kießling (Hg.), Der Beitrag geistlicher Institutionen zur Urbanisierung, München 2008/2009
  • Die zentrale Wasserversorgung der Stadt Regensburg. Vom Vitusbach zu den Sallerner Quellen
  • Information, Kommunikation und Dokumentation im transurbanen Raum. Stadt-Umland Beziehungen im mittelalterlichen Regensburg, in: Jörg Oberste (Hg.), Kommunikation in mittelalterlichen Städten (Forum Mittelalter, Studien Band 3), Regensburg 2007
  • Die Wolfgangsbruderschaften von Regensburg — fraternitates urbanorum, in: Verhandlungen des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg 146 (2006)
  • Siegel aus Blei und Wachs, in: Kunstsammlungen des Bistums Regensburg (Hg.), TU ES PETRUS. Bilder aus zwei Jahrtausenden, Regensburg 2006
  • „Ein wahrer Schatz an Dokumenten.“ Spitalüberlieferung in Regensburg, in: Peter Schmid (Hg.), Regensburg im Spätmittelalter. Bestandsaufnahme und Impulse (Forum Mittelalter, Studien Band 2), Regensburg 2006
  • Die Steinerne Brücke in Regensburg – pons optimus, pons gloriosus, in: Edith Feistner (Hg.), Das mittelalterliche Regensburg im Zentrum Europas (Forum Mittelalter, Studien Band 1), Regensburg 2005
  • Das Pfarrsystem von Regensburg. Studien zur kirchlichen Infrastruktur, in: Werner Chrobak u. Karl Hausberger (Hg.), Kulturarbeit und Kirche (BGBR 39), Regensburg 2005
  • Der Amhof. „Seinesgleichen an Grund und Boden in Bayern nicht leicht einer vorhanden seyn wird", in: Verhandlungen des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg 145 (2005)
  • Die Schierstatt von Regensburg. Frühe jüdische Siedlungsspuren, in: Staat und Verwaltung in Bayern, Festschrift für Wilhelm Volkert (Schriftenreihe zur bayerischen Landesgeschichte 139, 2003)
  • Studien zur Baugeschichte des Regensburger Bürgerspitals, in: Stadtamhof vom Mittelalter zur Neuzeit (2001)
  • Soziale Einrichtungen, Fürsorge- und Medizinalwesen der Reichsstadt Regensburg, in: Peter Schmid (Hg.), Geschichte der Stadt Regensburg (2000)
  • Die Zant. Geschichte und architektonisches Erbe einer Patrizierfamilie (2000)
  • Die Spitalkirche zu Regensburg. Mausoleum der Patrizierfamilie Zant (2000)
  • Spitäler in Regensburg (=Schnell & Steiner, Große Kunstführer 192), Regensburg 1996
  • 700 Jahre Leprosenhaus St.Lazarus (Gästeführer-Info 27 des Fremdenverkehrsvereins Regensburg, 1997)
  • Leprosenhaus St.Lazarus. Die Stiftung der Zant als Nukleus für Almosenamt und Evangelische Wohltätigkeitsstiftung der Stadt Regensburg, in: 700 Jahre Leprosenhaus St.Lazarus (1996)
  • Domspital, Johannesspital, Katharinenspital, in: Stadtamhof. 500 Jahre Geschichte (1996)
  • Steinerne Brücke und St.Katharinenspital, in: Regensburger Herbstsymposion 1 (1995)
  • Armenfürsorge, Totengedenken und Machtpolitik im mittelalterlichen Regensburg, in: Regensburg im Mittelalter (1995)
  • Das Krankenhaus und seine Stadt im 19. und 20. Jahrhundert. Gründerjahre, Kriegs- und Nachkriegszeit, in: FS Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Regensburg (1995)
  • Die Krankenhäuser der Barmherzigen Brüder während des Zweiten Weltkriegs (1995)
  • Studien zu den Anfängen des klösterlichen Brauwesens. Das Benediktinerkloster Weltenburg, in: Verhandlungen des Historischen Vereins für Niederbayern (1995)
  • Spitäler in Regensburg . Krankheit, Not und Alter im Spiegel der Fürsorgeeinrichtungen und Krankenhäuser einer Reichsstadt (1994)
  • Das Küchenbuch des St.Katharinenspitals aus dem Jahre 1590 (1994)
  • Alter, Armut, Krankheit und Seuchen (Gästeführer-Info 17 des Fremdenverkehrsvereins Regensburg, 1994)
  • Aktenplan für die Einrichtungen der Barmherzigen Brüder, mit Einleitung, München 1990 (als Manuskript vervielfältigt)
  • Die Spitäler im Bistum Regensburg, in: 1250 Jahre Kunst undKultur im Bistum Regensburg (1989)
  • Das Archiv des St.Katharinenspitals zu Regensburg, in: Mitteilungen für die Archivpflege in Bayern (1989)
  • Das St.Katharinenspital von der Stauferzeit bis zum Westfälischen Frieden (Diss. 1989)

Herausgeberschaften

  • Studien zur Geschichte des Spital-, Wohlfahrts- und Gesundheitswesens, Regensburg 1997 ff. (zusammen mit Willibald Koller, vormals Wido Wittenzellner)
  • Regensburger Beiträge zur Regionalgeschichte, Regensburg 2003 ff. (zusammen mit Peter Schmid und Willibald Koller, vormals Wido Wittenzellner)
  • Spital web-edition, Regensburg 2002 ff.
  • Internetedition „Virtuelles Spitalarchiv / Fontes Hospitalis Ratisbonensis“ (Projekt zusammen mit Peter Schmid und Georg Köglmeier vom Lehrstuhl für bayerische Landesgeschichte – Universität Regensburg; technische Unterstützung durch den Lehrstuhl für Historisch-kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung der Universität Köln und durch den Lehrstuhl für Historische Fachinformatik und Dokumentation der Universität Graz