23. Februar 2024
Am Samstag, den 2. März 2024 laden die Regensburger Archive wieder zu einem Tag der Archive ein. Von 11 bis 16 Uhr stellen sich das Stadtarchiv, das Bischöfliche Zentralarchiv, das Universitätsarchiv, das Thurn und Taxis Zentralarchiv sowie das Spitalarchiv im Runtingerhaus, Keplerstr. 1 allen Interessierten vor. Als Kooperationspartner fungiert der Historische Verein für Oberpfalz und Regensburg. Nach 2020 und 2022 wird die Veranstaltung bereits zum dritten Mal von den Regensburger...

16. Februar 2024
Die B2-Sendereihe "Zeit für Bayern" befasst sich am 17.02.2024 in der Folge "Heilsamkeiten" im Beitrag "Kathedralen der Moderne. Krankenhäuser in Bayern" mit der Kultur- und Architekturgeschichte von Krankenpflege in Bayern. Es geht in der Sendung vor allem um die enge, heute aber immer seltener formulierte Verbindung von Hospital mit christlicher Barmherzigkeit und Religion. Am Beispiel des Regensburger St. Katharinenspitals gibt die renommierte Kulturjournalistin Julie Metzdorf einen...

08. Februar 2024
Die zweite Ausgabe des "Regensburgischen Diarium 2.0" enthält einen Kurzbeitrag von Spitalarchivarin Kathrin Pindl und Praktikant Thomas Vitzthum über die Einquartierungen im St. Katharinenspital im Kontext des Russlandfeldzugs von 1812 auf Basis von Quellenmaterial aus dem Spitalarchiv. Die im achtwöchigen Rhythmus erscheinende Broschüre ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadtarchiv, Bischöflichem Zentralarchiv und Zentralbibliothek, Fürst Thurn und Taxis Zentralarchiv und Hofbibliothek,...

31. Januar 2024
Im Sommersemester 2024 haben Studierende die Gelegenheit, sich mit Dr. Georg Köglmeier und Spitalarchivarin Kathrin Pindl im Rahmen einer universitären Lehrveranstaltung mit der Zeitgeschichte des Regensburger Bürgerspitals St. Katharina zu befassen. Das Archiv der St. Katharinenspitalstiftung in Regensburg, das so genannte Spitalarchiv, besitzt eine überaus reichhaltige und geschlossene Überlieferung. So liegen auch Bestände aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, d.h. aus der Zeit...

22. Januar 2024
In ihrer Ausgabe vom 22.01.2024 berichtet die Regensburger Zeitung über die Buchpremiere von Patricia Lipperts Monographie "Vereine im Dienste der Heimat. Ausprägungen von Heimatschutz und Heimatpflege in Regensburg 1871-1918", die vom Archiv der St. Katharinenspital herausgegeben wird. Zitat: „Heimat ist Emotion“ erläuterte Kathrin Pindl. Die Leiterin des Katharinenspitalarchivs begrüßte rund 70 interessierte Gäste zur Buchpräsentation. Patricia Lipperts Buch zeige Heimat als...

20. Januar 2024
Der Wissenschaftliche Beirat des Archivs der St. Katharinenspitalstiftung fördert die Erforschung und Darstellung der Geschichte des Spital-, Wohlfahrts- und Gesundheitswesens im Allgemeinen sowie der Regensburger Regionalgeschichte. Die Mitglieder des Beirats regen wissenschaftliche Arbeiten an und betreuen diese bis zur Publikationsreife . Die herausragende landeshistorische Masterarbeit von Patricia Lippert M.A. M.A. über Ausprägungen von "Heimatschutz" und "Heimatpflege" in Regensburger...

10. Januar 2024
Seit 2003 koordiniert das Archiv der St. Katharinenspitalstiftung mit seinem Wissenschaftlichen Beirat die landeshistorische Schriftenreihe "Regensburger Beiträge zur Regionalgeschichte" (Verlag edition vulpes). Der nunmehr 27. Band, die Monographie "Vereine im Dienste der Heimat. Ausprägungen von Heimatschutz und Heimatpflege in Regensburg 1871–1918" von Patricia Lippert M.A. M.A., wird am 20.01.2024 um 16:00 Uhr im Spitalkeller in Regensburg-Steinweg feierlich vorgestellt. Interessierte...

13. Dezember 2023
Das Archiv der St. Katharinenspitalstiftung ist Teil einer neuen Kooperation der Regensburger Archive und Bibliotheken: Das "Regensburgische Diarium 2.0" greift die Tradition des "Regensburger Diariums" auf, das zwischen 1760 und 1810 erschien und die Regensburger Bürgerinnen und Bürger wöchentlich über Neuigkeiten und Kuriosa informierte. Im "Regensburger Diarium 2.0" stellen die Regensburger Archive und Bibliotheken – Stadtarchiv, Universitätsarchiv, Staatliche Bibliothek, Fürst Thurn...

30. November 2023
Küchenbucheinträge von 1789 aus dem Spitalarchiv zeigen, welche Speisen die Bewohnerinnen und Bewohner des St. Katharinenspitals im 18. Jahrhundert zum "Heiligen.Christtag" erhielten. Die "Austheilung der Weihnachtssemmeln" durfte ebensowenig fehlen wie Dampfnudeln am 24.12., "Wurstel mit Krauth" oder das "feyertags bier". Im Fernsehbeitrag von TVA vom 29.11.2023 anlässlich der Eröffnung des Adventsmarkts im Spitalgarten kommen Spitalmeister, Braumeister und Küchenchef des Spitals zu Wort...

13. November 2023
Seit bald 15 Jahren sind die spitalhistorischen Tagungen des Archivs der St. Katharinenspitalstiftung ein fester Termin im Kalender der hospitalhistorisch interessierten Forschungscommunity. Vom 07.-09.10.2024 findet die nächste Tagung zur Geschichte des Spital-, Wohlfahrts- und Gesundheitswesens auf dem Gelände der St. Katharinenspitalstiftung in Regensburg statt. Zusammen mit dem Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Regensburg (Ordinaria: Prof. Dr. Jenny...

Mehr anzeigen